Home > Banken > Norisbank wird zur Direktbank

Norisbank wird zur Direktbank

Quelle: wikimedia

Quelle: wikimedia

Bereits seit Wochen gibt es Ger√ľchte, dass der Mutterkonzern Deutsche Bank, das Gesch√§ftsmodell seiner Tochter Norisbank √§ndern m√∂chte, seit ein paar Tagen haben die Kunden nun Gewissheit. Die Norisbank wird in eine Direktbank umgewandelt. Das bedeutet konkret, dass die Filialen der Bank geschlossen werden und Kunden das Angebot nur noch online bzw. per Telefon nutzen k√∂nnen. In diesen Tagen werden die Kunden diesbez√ľglich nach und nach angeschrieben.

F√ľr die meisten Kunden, die bisher das Onlinebanking der Norisbank nutzen, √§ndert sich mit diesem Schritt nur wenig. Geld kann man auch weiterhin bei allen Mitgliedern der Cash Group kostenlos abheben. Nur Geldeinzahlungen k√∂nnten schwierig werden. Aktuell verweist man darauf, dass Scheine an einzelnen Automaten der Deutschen Bank auf das Konto der Norisbank eingezahlt werden k√∂nnen.

Es gibt jedoch eventuell noch eine weitere M√∂glichkeit. Die Deutsche Bank bietet den Filialkunden der Norisbank an, ihre Konten und andere Produkte bei der Tochter Postbank weiterzuf√ľhren. Dies k√∂nnte vielleicht auch bedeuten, dass die oben erw√§hnten Einzahlungen in Zukunft bei der Postbank m√∂glich sind. Genaueres wird sicherlich in den kommenden Tagen und Wochen bekannt werden. Die Norisbank und die Postbank hatten beide bisher ein √§hnliches Gesch√§ftsmodell, so dass einige Experten bereits vor Monaten davon ausgingen, dass die Deutsche Bank hier bald etwas √§ndern w√ľrde.

Banken , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks