Home > Kredite > Schufa und Co.: Einmal im Jahr kostenlose Auskunft nutzen

Schufa und Co.: Einmal im Jahr kostenlose Auskunft nutzen

cc by flickr/ _Max-B

cc by flickr/ _Max-B

Auskunfteien wie die Schufa oder Creditreform f├╝hren in Deutschland genau Buch ├╝ber unser aller Zahlungsverhalten. Neben unseren Adressen werden dort vor allem Daten zu Konten, Kreditkarten, m├Âglichen Schulden oder laufenden Krediten gespeichert. Von diesen Daten h├Ąngt eine Menge ab, meist mehr als sich so manch einer vorstellt.

Bei der Schufa zum Beispiel wird f├╝r jeden ein Score-Wert ermittelt, der die Wahrscheinlichkeit angeben soll, wie verl├Ąsslich wir Kredite zur├╝ckzahlen bzw. wie gut unser Zahlungsverhalten generell ist. Bei jedem neuen Mobilfunkvertrag, bei jedem Konto und bei allen neuen Krediten holt das jeweilige Unternehmen diese Auskunft ├╝ber den Kunden ein. Bei einem schlechten Score-Wert kann es sein, dass man abgelehnt wird oder dass man f├╝r einen Kredit mehr zahlen muss als andere.

Einmal im Jahr kann jeder Bundesb├╝rger kostenlos eine Auskunft ├╝ber seine gespeicherten Daten erhalten. Dies sollte man unbedingt nutzen, denn nicht immer sind die Daten aktuell. Manchmal sind Daten auch einfach falsch, was alles zu Unrecht direkte Auswirkungen auf unseren finanziellen Alltag haben kann. Um eine Auskunft zu erhalten, schreibt man einfach an die jeweilige Auskunftei wie Schufa, Creditreform oder B├╝rgel. Fehler lassen sich ebenfalls ├╝ber diesen Weg korrigieren.

Kredite , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks