Home > Finanzen, Kredite > Studienfinanzierung ohne Baf√∂g? Welche Alternativen stehen einem zur Verf√ľgung?

Studienfinanzierung ohne Baf√∂g? Welche Alternativen stehen einem zur Verf√ľgung?

cc by flickr / Helga Weber

Die finanzielle Ausbildungsf√∂rderung „BAf√∂G“ wurde f√ľr Sch√ľler und Studenten eingerichtet, die aus finanziell schwachen Familien stammen. Sind jedoch bestimmte Voraussetzungen wie z.B. eine f√∂rderungsf√§hige Ausbildung, pers√∂nlich notwendige Faktoren oder die H√∂he des Einkommens der Eltern nicht gegeben, wird der Antrag auf Bewilligung des BAf√∂G abgelehnt. Die Durchf√ľhrung und Absolvierung des Studiums steht vor einem finanziellen Problem. Alternativ bieten sich verschiedene M√∂glichkeiten, das Studium ohne BAf√∂G zu finanzieren.

Die notwendigen finanziellen Mittel, die zur Unterhaltung des Lebens w√§hrend des Studiums notwendig sind, k√∂nnen sich aus verschiedenen privaten Alternativen zusammensetzen. Studenten, die unter 25 Jahre sind, haben √ľber die Eltern den Anspruch auf Kindergeld vom Staat. Sind Eltern nicht in der Lage ihre Kinder ausreichend finanziell zu unterst√ľtzen, k√∂nnen Studenten sich das Kindergeld direkt auf ihr Konto √ľberweisen lassen. Eltern sind ihren Kindern nach dem Gesetz zu Unterhalt und Finanzierung der Ausbildung verpflichtet. Im Gegenzug sollten Kinder ihre Eltern nicht unangemessen finanziell belasten. Die Unterhaltspflicht der Eltern geht der Ausbildungsf√∂rderung (BAf√∂G) voraus. Sind Eltern finanziell dazu in der Lage, haben Studenten einen Anspruch auf deren Unterst√ľtzung. Sehr viele Studenten finanzieren ihr Studium durch verschiedene Jobs. Ideal ist es, wenn diese bereits eine Berufsausbildung absolvierten und zum Beispiel in den Semesterferien in ihrem Beruf arbeiten k√∂nnen. Sehr viele Unternehmen bieten speziell Studentenjobs an, da diese aus sozialversicherungspflichtigen Auswirkungen g√ľnstig sind. Von Vorteil ist es, erste Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln und sich seine finanziellen Mittel schuldenfrei zu erwirtschaften. Zu bedenken ist, dass das Arbeiten besonders parallel zu Vorlesungen, Pr√ľfungen und Projekten eine Dauerbelastung darstellt und zu √úberschreitungen der Regelstudienzeit f√ľhren kann.

Optionen f√ľr eine aus fremder Hand finanzielle Unterst√ľtzung zu erhalten sind zun√§chst von staatlicher Seite Wohngeldzusch√ľsse f√ľr Studenten, die kein Anspruch auf BAf√∂G besitzen. Der staatliche Zuschuss erstreckt sich allein auf die Miete, da Heizkostenzusch√ľsse seit dem 01.01.2011 nicht mehr gew√§hrt werden. Der Zuschuss wird f√ľr Studenten gew√§hrt, die allein oder auch in einer WG wohnen. In besonderen Lebenssituationen wie zum Beispiel Schwangerschaft, alleinerziehende Elternteile oder medizinisch kostenaufwendiger Ern√§hrung haben Studenten einen Anspruch auf erg√§nzenden Mehrbedarf nach dem SGB II. Im Fall von Krankheit, durch die eine Beurlaubung vom Studium erforderlich ist, haben Studenten nach 6 Monaten Anspruch auf Sozialhilfe. Studierende, die in au√üergew√∂hnlichem Ma√üe begabt und qualifiziert sind, haben die Chance ein Stipendium zu erhalten. Unterst√ľtzende Einrichtungen sind zum Beispiel Stiftungen, soziale Organisationen oder der Bund in Kooperation mit privatwirtschaftlichen Unternehmen. Ein vom Staat zur Verf√ľgung gestellter Bildungskredit wird Studierenden, die kein BAf√∂G bekommen nach Vollendung des Grundstudiums bzw. beim Bachelor nach dem 3. Fachsemester bis maximal 24 Monaten gew√§hrt. Unabh√§ngig vom Einkommen oder Verm√∂gen des Studenten, Ehepartner oder Eltern bewilligt, muss das Darlehen inklusive Zinsen zur√ľckgezahlt werden. Finanzielle Hilfe bekommen Studenten auch in Form eines zinsg√ľnstigen oder zinslosen Studienabschlusskredites bzw. √úberbr√ľckungsdarlehen vom jeweiligen Studentenwerk. Privatwirtschaftliche Kredite wie Studiendarlehen oder Bildungsfonds werden im Gegensatz zu sonstigen Bankkrediten jeweils monatlich zur Sicherung der Lebenshaltungskosten gew√§hrt. Die R√ľckzahlung des Kredites aus einem Bildungsfond wird prozentual vom Einkommen nach dem Auszahlungszeitraum unabh√§ngig von der Lebens-, Verm√∂gens- oder Berufssituation gefordert.

Eine besondere Option zur Finanzierung bietet ein verg√ľtetes Studium. Das Duale Studium beinhaltet ein Studium und eine Berufsausbildung zugleich, wobei eine berufliche Ausbildungsverg√ľtung von dem entsprechenden Betrieb √ľber das gesamte Studium gezahlt wird. Ein Studium bei der Bundeswehr wird in vollem Umfang r√ľckzahlungsfrei finanziert, unter der Bedingung, dass sich Studenten f√ľr mindestens dreizehn Jahre zum Milit√§rdienst verpflichten.

Die zahlreichen M√∂glichkeiten zeigen Ihnen Wege auf, ein Studium auch ohne BAf√∂G erfolgreich zu absolvieren. Individuell sollten Sie sich auf Ihre Situation angepasst genauestens √ľber die einzelnen Anforderungen und Bedingungen informieren. Ein guter Kredit f√ľr Studenten beinhaltet zum Beispiel sehr g√ľnstige Zinsen, eine realistische Darlehenssumme sowie mehrere angemessene Optionen der Tilgung. K√∂nnen nach Abschluss des Studiums Kredite nicht zur√ľckgezahlt werden, droht im schlimmsten Fall die Privatinsolvenz.

Finanzen, Kredite , , , , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks