Home > Kreditkarten > Kreditkarte: Einsatz im EU-Ausland darf nicht teurer sein als Zuhause

Kreditkarte: Einsatz im EU-Ausland darf nicht teurer sein als Zuhause

cc by flickr/ MoneyBlogNewz

cc by flickr/ MoneyBlogNewz

Auch in diesem Sommer wird es wieder viele Deutsche zum Urlaub in andere Länder der EU ziehen. Die Kreditkarte ist dabei ein beliebtes Zahlungsmittel. In diesem Zusammenhang weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen darauf hin, dass der Einsatz der Kreditkarte im EU-Ausland nicht teurer sein darf als im eigenen Land.

Dies gehe aus einer Verordnung der Europ√§ischen Union hervor, die bei solchen Transaktionen Kostengleichheit innerhalb der Eurozone festlegt. Die Verbrauchersch√ľtzer raten daher Reisenden unbedingt dazu sp√§testens nach dem Urlaub einen Blick auf die Kontoausz√ľge zu werfen und die Geb√ľhren zu kontrollieren. Hat man eindeutig zu viel bezahlt, sollte man sich direkt an das verantwortliche Geldinstitut wenden.

Auch das Abheben am Geldautomaten mit der Karte d√ľrfe innerhalb der Eurozone nicht teurer sein als in der Heimat. Jedoch richten sich hier die Geb√ľhren nach dem Abheben im eigenen Land bei einem Fremdinstitut und nicht nach der Hausbank. Kostenlos muss das Abheben also nicht sein!

Kreditkarten , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks