Home > Immobilien > Blick auf den Immobilienmarkt rund um F├╝rth

Blick auf den Immobilienmarkt rund um F├╝rth

cc by fotopedia / Gnu1742

F├╝rth – historische Bauten und moderne Technik: Die kreisfreie, mittelfr├Ąnkische Stadt F├╝rth bildet mit den St├Ądten Erlangen und N├╝rnberg ein Ballungsgebiet und geh├Ârt somit zu der Metropolenregion N├╝rnberg. Im Osten ist die Stadt bereits mit N├╝rnberg zusammengewachsen, wobei die Stadtzentren ungef├Ąhr sieben Kilometer auseinanderliegen. Die erste gesicherte Erw├Ąhnung von F├╝rth stammt aus dem Jahr 1007 nach Chr., doch aufgrund der interessanten Lage gehen Wissenschaftler davon aus, dass die Region schon im siebten oder achten Jahrhundert besiedelt wurde. Bereits 1062 bekam F├╝rth von K├Ânig Heinrich IV das Marktrecht verliehen. Nachdem mit dem legend├Ąren Adler 1835 der Schienenverkehr zwischen N├╝rnberg und F├╝rth startete, verwandelte sich die Ortschaft in eine Industriestadt. Gl├╝ck hatte F├╝rth w├Ąhrend des Zweiten Weltkriegs, denn neunundachtzig Prozent der historischen Bausubstanz blieben erhalten. Neue oder gebrauchte Immobilien kaufen in F├╝rth sind eine gute Alternative zu dem etwas teureren N├╝rnberg.

Wie in den meisten St├Ądten sind auch die Wohnungen in der Altstadt von F├╝rth begehrt. Die historischen Geb├Ąude mit den h├╝bschen Hinterh├Âfen in den schmalen Gassen geh├Âren zu dem teureren Wohnraum in der Region, insbesondere, da es sich bei vielen H├Ąusern um Denkmalschutzimmobilien handelt, was einen Erwerb f├╝r Kapitalanleger besonders reizvoll macht. Im oberen Mittelfeld der Immobilienpreise bewegen sich die Wohnungen und H├Ąuser zwischen dem Wohngebiet Stadtpark und den Immobilien entlang der Bahn dar. Der Wohnraum an der Bahnlinie z├Ąhlt eher zu den einfacheren Bauten. Nicht nur wundersch├Ân, sondern auch ziemlich teuer ist der Bereich Hornschuchpromenade. Hier stehen ├╝berwiegend elegante Gr├╝nderzeith├Ąuser mit Fensterumrahmung, Erkern und Balkonen. Die Hornschuchpromenade hat unter Architekturkennern den Ruf ziemlich einzigartig zu sein. Dambach mit seinem l├Ąndlichen Ortskern gilt als Paradies f├╝r Familien zu bezahlbaren Preisen. Die neuen Wohngebiete, die denkmalgesch├╝tzte Housing Area der amerikanischen Streitkr├Ąfte sowie die ebenfalls denkmalgesch├╝tzten Villen mit der Villenanlage von Gustav Schickedanz bilden ein zum Ortsbild passendes Ensemble. Im krassen Gegensatz zu der h├╝bschen Architektur von Dambach steht die Hardh├Âhe mit den trist wirkenden Bauten aus den sechziger Jahren.

Immobilien , , , , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks