Home > GeldKarte > Fußball-EM: Zahlen mit der ec-Karte in Polen und der Ukraine

Fußball-EM: Zahlen mit der ec-Karte in Polen und der Ukraine

cc by wikimedia/ VisualBeo

cc by wikimedia/ VisualBeo

Wer in diesen Tagen zur Fu√üball-EM nach Polen oder in die Ukraine reist, der sollte sich unbedingt im Vorfeld einige Gedanken √ľber das Bezahlen vor Ort machen. Vor allem die Frage, ob und wie man vor Ort mit der ec-Karte zahlen kann, ist f√ľr viele wichtig.

Da Polen zur EU geh√∂rt, ist dort das Bezahlen und auch das Abheben von Geld mit der ec-Karte meist √ľberhaupt kein Problem. Die Karten sollten jedoch das Maestro- oder V-Pay-Logo tragen. Kassen und Geldautomaten k√∂nnen in der Regel die Informationen vom Kartenchip lesen. In der Ukraine sieht die Lage schon wieder ein bisschen anders aus, da das Land nicht zur EU geh√∂rt.

Da einige Kreditinstitute das Zahlen mit ec-Karte im Ausland au√üerhalb der EU gesperrt haben, empfiehlt es sich ein gewisses Budget bei der Hausbank freischalten zu lassen. Generell ist es ein guter Hinweis, sich vorher mit der Hausbank in Verbindung zu setzen und sich √ľber die Zahlungsm√∂glichkeiten in der Ukraine zu informieren. Das V-Pay-Logo wird zum Beispiel dort nicht √ľberall akzeptiert. Grunds√§tzlich macht sich hier eine zus√§tzliche Kreditkarte im Geldbeutel gut.

GeldKarte , , , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks