Home > Versicherung > Private Krankenversicherung: Vorsicht vor L├╝cken im Versicherungsschutz!

Private Krankenversicherung: Vorsicht vor L├╝cken im Versicherungsschutz!

cc by flickr/ heipei

cc by flickr/ heipei

Waren lange Zeit vor allem die gesetzlichen Krankenkassen in der Kritik, so ist nun klar, dass es massive Probleme auch bei den privaten Krankenversicherungen gibt. In den letzten Wochen war zum Beispiel von starken Preiserh├Âhungen die Rede, da viele private Versicherer durch Billigtarife und ├Ąhnliche Angebote falsch kalkuliert hatten. Nun weisen Medienberichte auf eine Studie der Beratungsfirma PremiumCircle und des Kieler Instituts f├╝r Mikrodaten-Analyse hin, die aufzeigen soll, dass viele Privatversicherte mit L├╝cken im Versicherungsschutz rechnen m├╝ssten.

├ťber 200 Tarifsysteme von 32 privaten Krankenversicherungen wurden genau unter die Lupe genommen. Dabei zeigte sich vor allem, dass vor allem einige Versicherungsmakler Kunden Pakete andrehen w├╝rden, f├╝r die sie zwar selbst eine hohe Provision kassieren w├╝rden, jedoch der Versicherte selbst nicht ausreichend abgesichert sei. So sollte jeder seinen Leistungskatalog genau pr├╝fen, was manchmal ebenfalls nicht so leicht sei, um eventuelle L├╝cken aufzudecken. Oft seien zum Beispiel wichtige Anschlussbehandlungen oder Psychotherapien nicht abgedeckt.

Auch bei den gesetzlichen Krankenkassen weist die Studie auf M├Ąngel hin, wie dass der Wettbewerb nur auf dem Papier stattfinde, man finanziell zu wenig nachhaltig arbeite und der b├╝rokratische Aufwand viel zu hoch und teuer sei. Die Autoren der Studie kommen zu dem allgemeinen Ergebnis, dass beide Bereiche dringend umfassend reformiert werden m├╝ssen!

Versicherung , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks