Home > Banken > Sparkasse plant B├╝rgerkonto f├╝r jedermann

Sparkasse plant B├╝rgerkonto f├╝r jedermann

cc by flickr/ loop_oh

cc by flickr/ loop_oh

Ohne Girokonto ist es heutzutage ziemlich schwer am regul├Ąren Leben teilzunehmen. Von der Miete ├╝ber die Energiekosten bis hin zum Onlineshopping, alles muss in der Regel ├╝ber ein Konto laufen. Doch leider sind in Deutschland immer noch Hunderttausende Menschen aufgrund von ├ťberschuldung ohne ein eigenes Girokonto. Bei vielen Geldinstituten ist es f├╝r sie nach wie vor sehr schwer eines zu er├Âffnen. Es gibt zwar einige Jedermann-Konten, doch diese sind oft auch nicht die beste L├Âsung.

Die Sparkasse hat nun gro├č angek├╝ndigt, dies ├Ąndern zu wollen und m├Âchte in Zukunft ein sogenannte B├╝rgerkonto einf├╝hren, das jeder nutzen kann. Dabei handelt es sich um ein Guthaben-Konto, das zum Beispiel f├╝r ├ťberweisungen oder Zahlungen mit ec-Karte gedacht ist. Die Geb├╝hren f├╝r dieses B├╝rgerkonto sollen sich zudem nicht von denen eines normalen Kontos mit ├ťberziehungsm├Âglichkeit unterscheiden.

Ein wichtiger Punkt f├╝r so manch einen, k├Ânnte zudem die Zusage der Sparkassen sein, entsprechende Schlichterspr├╝che zu diesem neuen Konto anzuerkennen, was leider bei anderen Jedermann-Konten oft nicht der Fall ist. Ob die Sparkassen damit wirklich einen guten Schritt tun, wird sich in der Praxis zeigen, jedenfalls folgen sie damit als eines der ersten Institute der seit langem vorherrschenden Kritik von Politik und Verbrauchersch├╝tzern, die immer wieder die Kreditwirtschaft f├╝r ihre z├Âgerlichen Angebote f├╝r jedermann ger├╝gt haben.

Banken , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks