Home > Riester > Riester: Sparzulagen f├╝r 2010 bis Ende des Jahres beantragen!

Riester: Sparzulagen f├╝r 2010 bis Ende des Jahres beantragen!

cc by flickr/ Images_of_Money

cc by flickr/ Images_of_Money

Als Riester-Sparer muss man die staatlichen Zulagen auf diese Form der privaten Altersvorsorge jedes Jahr neu beantragen, es sei denn man nimmt am sogenannten Dauerzulagenverfahren teil. Zum Jahresende hin weisen Verbrauchersch├╝tzer darauf hin, dass die Frist f├╝r die Zulagen f├╝r das Jahr 2010 am 31. Dezember 2012 endet. Wer bis dahin nicht gehandelt hat, hat kein Anrecht mehr auf diese staatlichen Zulagen.

Die Grundzulage liegt bei 154 Euro. Hinzukommen f├╝r jedes Kind, das ab 2008 geboren ist, weitere 300 Euro und f├╝r ├Ąltere Kinder erh├Ąlt man 185 Euro. Voraussetzung daf├╝r ist, dass Sparer vier Prozent ihres rentenversicherungspflichtigen Vorjahres-Bruttoeinkommens angespart haben, ansonsten werden die Zulagen nur anteilig ausbezahlt.

Um die Zulagen zu beantragen wendet man sich an den Anbieter des jeweiligen Riester-Produkts, der dann wiederum einen Antrag bei der Zentralen Zulassungsstelle f├╝r Altersverm├Âgen stellt. Generell betr├Ągt die Antragsfrist zwei Kalenderjahre. Bei Teilnehmern am Dauerzulagenverfahren erteilt man seinem Anbieter eine Vollmacht, so dass dieser automatisch jedes Jahr den Antrag stellt.

Riester , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks