Home > Rente > Riester-Rente: Millionen Deutsche verschenken staatliche Zulage

Riester-Rente: Millionen Deutsche verschenken staatliche Zulage

cc by flickr/ Images_of_Money

cc by flickr/ Images_of_Money

Wir berichten an dieser Stelle immer wieder dar√ľber, dass Rietser-Sparer sich unbedingt regelm√§√üig mit ihren Vertr√§gen besch√§ftigen m√ľssen und, wer keinen Dauerzulagenantrag gestellt hat, j√§hrlich r√ľckwirkend die Zusch√ľsse beantragen muss. Genau diesen Punkten kommen laut eines Berichts der ‚ÄěS√ľddeutschen Zeitung‚Äú, der sich auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken st√ľtzt, Millionen von Deutsche jedoch nicht nach.

So verschenken zahlreiche die staatlichen Zulagen. Im Jahr 2009 gab es in Deutschland 13,25 Millionen Riester-Vertr√§ge, jedoch wurden nur 9,6 Millionen gef√∂rdert. Das bedeutet, dass √ľber drei Millionen Sparer die staatliche Zulage nicht beantragt haben! Lediglich 5,4 Millionen Menschen haben 2009 √ľberhaupt die volle Zulage erhalten. 2010 ruhten bereits 18,5 Prozent der Riester-Vertr√§ge, was heute laut einigen Experten sogar noch mehr sein k√∂nnte.

Als Hauptgrund kann man sicherlich die Komplexit√§t der Riester-Vertr√§ge und die damit verbundenen Pflichten f√ľr die Sparer sehen. Zudem sind einige Bedingungen nicht sehr realistisch gestrickt. Viele sind laut Experten √ľberfordert und es mangelt in diesem Bereich an Aufkl√§rung.

Rente , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks