Home > Versicherung > Stichtag f√ľr Unisex-Tarife: Hysterie bei Versicherungen?

Stichtag f√ľr Unisex-Tarife: Hysterie bei Versicherungen?

cc by flickr/ Images_of_Money

cc by flickr/ Images_of_Money

An diesem Freitag, den 21. Dezember 2012, geht nicht nur die Welt unter, sondern es werden auch die neuen Unisex-Tarife in der Versicherungsbranche eingef√ľhrt. Wie bereits berichtet, hatten die Versicherer bis zu diesem Stichtag Zeit, ein Urteil des Europ√§ischen Gerichtshofes in die Tat umzusetzen, nach dem unterschiedliche Versicherungstarife f√ľr M√§nner und Frauen dem Prinzip der Gleichberechtigung widersprechen.

Einige Versicherer haben bereits umgestellt, einige weisen Kunden seit Wochen auf diesen Stichtag hin und fordern zum raschen Abschluss von Vertr√§gen auf, denn die neue Regelung gilt nur f√ľr Neuvertr√§ge. Verbrauchersch√ľtzer warnen jedoch vor √ľbereilten Schritten, denn nicht alle Tarife werden zwangsl√§ufig teurer werden.

Zudem meinen Experten, dass man die genauen Folgen noch gar nicht absch√§tzen k√∂nne. Man solle sich nur f√ľr Vertr√§ge entscheiden, die man auch sonst abgeschlossen h√§tte. So manch einer spricht bereits von einer wahren Hysterie und andere bef√ľrchten wiederum, dass die Versicherer die Unisex-Tarife als Vorwand f√ľr Preiserh√∂hungen nehmen. Die genaue Entwicklung wird sich also noch zeigen. Generell sollte man unbedingt Versicherungen nach dem individuellen Bedarf und den entsprechenden Leistungen abschlie√üen und nie nur nach der H√∂he der Beitr√§ge!

Versicherung , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks