Home > Finanzen > Kleingeld: Einzahlen, aber wie?

Kleingeld: Einzahlen, aber wie?

cc by flickr/ micora

cc by flickr/ micora

Die wenigsten machen sich noch die M├╝he an der Kasse passend mit Kleingeld zu zahlen und so sammeln sich im Laufe der Zeit immer mehr M├╝nzen an. Doch wohin mit dem Berg an Kleingeld, denn schon lange nehmen viele Banken die M├╝nzen nicht mehr einfach so an.

Grunds├Ątzlich ist dies von Institut zu Institut unterschiedlich und kann dann wieder von der Filiale selbst abh├Ąngen, sofern die Hausbank ├╝ber eigene Filialen verf├╝gt. Bei den meisten Banken lassen sich M├╝nzen kostenlos dem Konto gutschreiben oder direkt in Scheine wechseln. Meist m├╝ssen die M├╝nzen jedoch vorher selbst sortiert und in M├╝nzrollen gewickelt werden. Das bereits berduckte Papier f├╝r diese Rolle holt man sich bei der Bank ab.

Wenige Filialen verf├╝gen ├╝ber Automaten, an denen man auch M├╝nzen einzahlen kann. Einige Geldinstitute nehmen die M├╝nzen auch lose an und schicken diese in einer speziellen T├╝te zur zentralen Z├Ąhlstelle. Alternativ wendet man sich an die Bundesbank, die ├╝ber 40 Filialen deutschlandweit betreibt. Hier kann das Geld lose abgegeben und in Scheine getauscht werden. Privatleute zahlen nichts, Gesch├Ąftskunden m├╝ssen bis zu einer gewissen Menge Geb├╝hren zahlen.

Finanzen , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks