Home > Währungen > Bitcoins Рdie neue Zahlungsmethode

Bitcoins – die neue Zahlungsmethode

Bitcoins

Bitcoins

„Geld regiert die Welt“ besagt ein vielzitiertes Sprichwort. Hierbei soll ausgesagt werden, dass diejenigen Menschen mit viel Geld zumeist mehr Handlungsspielraum und M√∂glichkeiten besitzen als diejenigen mit geringeren Mitteln. Einen gro√üen Einfluss auf diese Entwicklung hat nicht zuletzt auch der jeweilige Staat durch Zinsen, Steuern oder Inflation zu verschulden. Um diesen staatlichen Einfl√ľssen entgegen zu wirken und eine weltweite einheitliche W√§hrung zu erm√∂glichen wurden die so genannten „Bitcoins“ entwickelt.

Was sind Bitcoins
Bitcoins ist eine neuartige, virtuelle W√§hrung, welches dezentral durch ein Computernetz gesch√∂pft und verwaltet wird. Es verbindet die Eigenschaften von Bargeld und Online√ľberweisungen. Gehandelt wird jedoch nicht mit Scheinen oder Bargeld, sondern mit Bites und Bytes und erfordert keine Zentralbank. Die Verantwortung obliegt ganz alleine dem jeweiligen Besitzer mit all seinen Folgen und Gefahren. Daf√ľr werden dem Nutzer weltweit kostenlose Transaktionen erm√∂glicht unter Wahrung von Anonymit√§t ohne jedoch nur einen Nutzer von diesem System auszuschlie√üen.

Funktionsweise
Um Bitcoins zu erlangen, k√∂nnen dies entweder auf Bitcoin-B√∂rsen (wie unter www.bitcoin.de) gekauft oder mittels einer Bitcoin-Software erstellt werden. Mittels Letzterer wird ein virtuelles Netzwerk und zeitgleich ein Datenbank erstellt. Hierdurch k√∂nnen Bitcoins erstellt werden. Dieser Prozess dauert jedoch sehr lange und ist mit einem normalen Heimcomputer nicht zu bew√§ltigen. Hierf√ľr wird ein Hochleistungsrechner ben√∂tigt. Dar√ľber hinaus wurde eine Maximalanzahl an zu erstellenden Bitcoins festgelegt, um einer Inflation vorzubeugen.
Desweiteren k√∂nnen Bitcoins auch √ľber Bitcoin-B√∂rsen erwirtschaftet werden. Der Wert dessen wird aus den aktuellen Handelspreisen und Bitcoin Charts verschiedner Marktpl√§tze und B√∂rsen (Bitcoin Exchange) ermittelt und unterliegt daher einigen Schwankungen. Seit seiner Einf√ľhrung ist der Bitcoin jedoch immens im Wert gestiegen.

Der Bitcoin selbst ist langfristig strikt begrenzt (aufgrund der Maximalanzahl) und daher ein sicheres und inflationsgesch√ľtztes Geldmittel.Es erm√∂glicht weitgehende Unabh√§ngigkeit vom traditionellen Finanzsystem und erm√∂glicht daher weitergehenden Spielraum. Demgegen√ľber wirft das Konzept aber auch umfangreiche Fragen rechtlicher, wirtschaftlicher und technischer Natur auf und sollte mit Vorsicht genossen werden. Auch wird dieses Zahlungsmittel in dem allt√§glichen Leben noch kaum gesellschaftstauglich sein und erstreckt sich daher eher auf die Zahlungsweise bei Online Shops und Anbietern. Auch dieser Fakt sollte beachtet werden.

Währungen

  1. Bitcoin
    11. Mai 2013, 10:36 | #1

    Doch was sind Bitcoins und wie kommt dieser höchst ungewöhnliche und schwankende Kurs zustande?

    Hier ein paar Eckpunkte:
    Der Bitcoin ist zuallererst eine Beta Version die noch stark verbessert werden muss.
    Den Bitcoin gibt es erst seit 2009!
    2009 war ein Bitcoin √ľbrigens nur ca. 5 – 6 Cent!!! wert.
    Da die Dinger jetzt sehr viel Gegenwert haben lohnen sich Hackerangriffe auf Handelsplattformen und Wallet.dat richtig. DDOS Angriffe legen die Handelsseiten lahm Panik bricht aus…
    Nervöse Hände und Spekulanten steigen ein und sind nur an kurzfristigen hohen Gewinn interessiert.
    Die Zypernkrise…
    Die Handelsplattformen werden immer sicherer
    uvvvvvm..

    Wer sich selbst √úberblick √ľber den aktuellen Bitcoinchart machen m√∂chte kann dies z.B. auf dem Link der deutschen Handelsplattform Bitcoin.de einsehen und auch Euros in Bitcoin tauschen.

  2. Bitcoin Trader
    12. Mai 2013, 09:29 | #2

    Lange Zeit war der Bitcoin als Untergrund oder H√§ckerw√§hrung verschrien. Heutzutage k√∂nnen dadurch z.B. unkompliziert im Web gespendet oder bezahlt werden. Auch ‚Äúoffline‚ÄĚ wird bereits in einigen L√§den bereits der Bitcoin als Zahlungsmittel entgegengenommen. Wohin der Kurs geht bleibt abzuwarten. Auf der deutschen Handelsplattform http://www.bitcoin.de k√∂nnen Bitcoins erworben werden.

  1. Bisher keine Trackbacks