Home > Finanzen > Schufa: Bald Privatpersonen-Anfragen per App

Schufa: Bald Privatpersonen-Anfragen per App

Foto: azubi.net

Foto: azubi.net

Kunden, die einen neuen Handyvertrag oder Stromvertrag abschlie√üen oder einen Kredit beantragen, m√ľssen in der Regel zun√§chst an der Schufa-Auskunft ‚Äěvorbei‚Äú. Umgekehrt k√∂nnen sich jedoch auch Privatpersonen √ľber Unternehmen erkundigen. Dieser Service soll laut Medienberichten in Zukunft weiter ausgebaut werden. Dazu geh√∂rt auch eine passende App.

Bereits seit dem Jahr 2010 haben Privatpersonen die M√∂glichkeit, Informationen √ľber Unternehmen √ľber die Schufa abzufragen. Dies kann zum Beispiel n√ľtzlich sein, wenn man wissen m√∂chte, ob ein potentieller Gesch√§ftspartner vertrauensw√ľrdig ist oder wenn Bewerber, sich in dieser Hinsicht √ľber ihren neuen Arbeitgeber informieren wollen.

Wie genau die Schufa diesen neuen Privatkunden-Bereich ausweiten will, ist noch nicht bekannt, ebenso wie die geplante App aussehen wird. Spannend wird dabei sicherlich vor allem der Preis, denn aktuell kostet eine solche Auskunft 28,50 Euro. Zudem wird eine einmalige Anmeldung bei der Schufa f√ľr 18,50 Euro f√§llig.

Finanzen , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks