Home > Fonds > Mischfonds – schlecht abgeschnitten

Mischfonds – schlecht abgeschnitten

cc by flickr / Images_of_Money

cc by flickr / Images_of_Money

Mit Mischfonds scheinen Anleger wenig falsch machen zu können. Sie investieren sowohl in Aktien als auch in Anleihen. In Zeiten boomender Aktienmärkte profitieren Privatanleger von steigenden Kursen, gleichzeitig bieten Rentenwerte sichere Zinserträge. Was plausibel scheint, erweist sich praktisch allerdings häufig als Irrtum. Analysen zeigen, dass Mischfonds nicht selten schlechter abschneiden als ihre Vergleichsindizes.

Fondsanalyse weist auf Schwächen hin

Bei einer breit angelegten Fondsanalyse aus dem Jahr 2011 wurden Aktienfonds, Rentenfonds und Mischfonds im Hinblick auf ihre langfristige Performance untersucht. Dabei wurde betrachtet, wie sich die Fonds im Verh√§ltnis zu ihren Vergleichsindizes entwickelt haben. Der Anspruch der meisten Fondsmanager besteht darin, besser zu sein als der Markt bzw. Index. Bei Aktienfonds schafften das immerhin rund ein Viertel der Fonds, bei Rentenfonds lagen die Anteile in unterschiedlichen Kategorien zwischen 15 und 25 Prozent. Ern√ľchternd war das Ergebnis der Mischfonds. Hier entwickelten sich nur 6,7 Prozent besser als ihr Benchmark. Fazit: wer in reine Aktienfonds oder Rentenfonds investiert, hat bessere Chance auf ein √ľberdurchschnittliches Ergebnis als beim Mischfonds-Investment.

Systematisch den richtigen Zeitpunkt verpasst

Woran liegt das? Experten sehen die Ursache im Anlageprinzip vieler Mischfonds. Die versprechen kurzfristige Risikobegrenzung bei langfristig attraktiven Renditen. Dies f√ľhrt dazu, dass Fondsmanager bei Einbr√ľchen am Aktienmarkt ihr Aktienengagement reduzieren, um weitere Verluste zu vermeiden. Nicht selten w√§re aber gerade bei niedrigeren Kursen der (Wieder)einstieg sinnvoll. Auf der anderen Seite neigen die Fondsmanager dazu, die Aktienbest√§nde bei hohen Kursen zu halten. Damit wird oft der g√ľnstigste Zeitpunkt zum Verkauf verpasst. Mischfonds hinken damit in gewisser Weise immer der Marktentwicklung hinterher und laufen Gefahr, Chancen zu verpassen. Das erkl√§rt die geringere Performance bei Marktvergleichen.

Geeignete Mischfonds finden

Dennoch gibt es Mischfonds, die durchaus interessant sind. Auf Dauer empfiehlt sich vor allem ein Investment in kosteng√ľnstige Fonds mit stabilen Aktienquoten. Die Fondskonzepte sind durchaus unterschiedlich, so dass kompetente Beratung bei der Auswahl sinnvoll sein kann. Im Rahmen einer langfristigen Finanzplanung (mehr dazu auf horbach.de)zum Verm√∂gensaufbau sind Mischfonds eine M√∂glichkeit, um systematisch Verm√∂gen zu bilden. Dies gilt gerade f√ľr Anleger, die keine gro√üen Betr√§ge investieren k√∂nnen, sicherheitsorientiert sind, aber f√ľr Renditevorteile auch begrenzte Risiken in Kauf nehmen.

Fonds , , , , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks