Home > Versicherung > Beim Hauskauf die Wohngebäudeversicherung studieren!

Beim Hauskauf die Wohngebäudeversicherung studieren!

Haus Wohngeb√§udeversicherung by seier+seier+seierErst k√ľrzlich wurde die Klage eines Mannes vor Gericht abgewiesen, der Schadensregulierung von seiner Versicherung wollte. In seinem Haus war in seiner Abwesenheit ein Wasserrohr geplatzt. Nun schrieb er die Versicherung an und wollte, dass der Schaden bezahlt werde. Diese lehnte aber ab und das laut den Richtern sogar mit Recht!

Der Mann hatte offenbar den Vertrag seiner Wohngeb√§udeversicherung nicht richtig gelesen, denn dort stand, dass im Schadensfall nur gezahlt werden, wenn die Rohre regelm√§√üig gereinigt w√ľrden um solchen Sch√§den vorzubeugen…

Daher unbedingt bei jedem Hauskauf sich genau √ľber die Bedingungen der Wohngeb√§udeversicherung informieren! Diese √ľbernimmt man meist beim Kauf gleich vom Vorbesitzer und wird daher h√§ufig vergessen.

Doch nicht nur um f√ľr den Schadensfall gewappnet zu sein und die Bedingungen einzuhalten sollte man den Vertrag gut lesen. Eventuell gibt es auch noch eine g√ľnstigere Versicherung, zu der man wechseln kann. So kann man nicht nur sparen, sondern sich auch die f√ľr sich optimalen Bedingungen f√ľr das Eigenheim sichern.

Ohne Wohngebäudeversicherung geht es in Deutschland nicht, schon allein, da die Banken ohne sie kein Hypothekendarlehen stellen.

Versicherung , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks