Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Sparen’

Strompreis steigt wieder: Anbieterwechsel lohnt sich!

21. November 2010
cc by geograph/ Eric Jones

cc by geograph/ Eric Jones

Experten rechnen damit, dass in den kommenden Monaten die Strompreise weiter ansteigen. Trotzdem oder genau deswegen lohnt sich der Wechsel des Stromanbieters. Regelm├Ą├čig sollte man Strompreise vergleichen und ruhig h├Ąufiger den Anbieter wechseln. Dies hilft einem selbst nicht nur bares Geld zu sparen, sondern kurbelt auch den Markt an und belebt die Konkurrenz bei den Stromanbietern.

Ein Wechsel geht inzwischen ganz einfach online, zum Beispiel auf Verbraucherportalen wie Verivox. Mit ein paar einfachen Klicks sucht man sich den g├╝nstigsten Anbieter heraus und f├╝llt den Antrag aus. Alles Weitere wird dann f├╝r einen erledigt, auch Dinge wie die K├╝ndigung des alten Anbieters. So lassen sich im Jahr mehrere hundert Euro sparen.

Beim Wechsel achtet man am besten auf eine m├Âglichst lange Preisgarantie. Ein Bonus allein ist kein gutes Kriterium, denn nicht selten wird der Preis dann erh├Âht und der Bonus ist wieder futsch. Bei der Preisgarantie ist ein Festpreis, der auch bei Steuererh├Âhungen gilt, besser als einer, der nur die Energiekosten garantiert, denn so k├Ânnen ge├Ąnderte Abgaben und Steuern doch auf den Preis aufgeschlagen werden.

Von Tarifen mit Kaution und Vorkasse sollte man ebenfalls die Finger lassen, denn geht das Unternehmen Pleite, sind auch die bereits geleisteten Zahlungen in der Regel weg. Beachtet man diese paar Regeln, ist das Wechseln mehr als einfach. Hier finden Sie ├╝brigens einen kostenlosen Stromvergleich.

Finanzen, Sparen , ,

Experten raten in Sachen Sparen wieder vermehrt zum Haushaltsbuch

14. Oktober 2010

Fr├╝her gang und g├Ąbe, heute eher aus der Mode gekommen: das gute alte Haushaltsbuch. War es fr├╝her noch weit verbreitet, f├╝hren nach einer aktuellen Umfrage nur noch 17% aller deutschen Paare ein Haushaltsbuch.

In dieses tr├Ągt man sorgf├Ąltig alle Ein- und Ausgaben, die ein Haushalt so hat, ein und verschafft sich so einen genauen ├ťberblick ├╝ber die eigenen Finanzen. Besonders in Zeiten der Krise, wo das Geld nicht so locker sitzt, man aber trotzdem auf gewisse Annehmlichkeiten nicht verzichten m├Âchte, kann das Haushaltsbuch das Sparpotential genau aufzeigen. Das hei├čt man erkennt auf einen Blick, welche Kosten unn├Âtig sind.

Ein Punkt, den auch viele Experten wie zum Beispiel Schuldenberater oft bemerken: Viele Leute haben heutzutage den Blick f├╝r ihre Finanzen verloren, was schnell zu ├ťberschuldung f├╝hren kann. Daher raten sie das Haushaltsbuch wieder einzuf├╝hren und dank PC und Co. kann man dies heute auch sauber und vor allem elektronisch f├╝hren. Beim F├╝hren wird man ├╝berrascht sein, wo man noch Sparen kann!

Finanzen, Sparen , ,

Betriebliche Altersvorsorge besonders bei Älteren beliebt

1. Oktober 2010

Arbeitnehmer haben in Deutschland einen gesetzlichen Anspruch auf eine betriebliche Altersvorsorge. Dabei zahlt der Arbeitnehmer oder das Unternehmen die Beitr├Ąge ein, f├╝r die es in beiden F├Ąllen staatliche Zusch├╝sse gibt.

F├╝r viele daher eine beliebte Form der Altersvorsorge. Im Schnitt nutzen 38% der Arbeitnehmer diese Form um Geld f├╝r das Alter zur├╝ckzulegen. Dies ist das Ergebnis einer repr├Ąsentativen Umfrage von TNS Emnid.

Die Gothaer Versicherung in K├Âln erl├Ąutert hierzu erg├Ąnzend, dass vor allem ├Ąltere Arbeitnehmer gerne auf die betriebliche Altersvorsorge zur├╝ckgreifen. 52% der 40- bis 49-J├Ąhrigen sorgen auf diese Weise vor. In der Gruppe bis 29 Jahren ist der Anteil am geringsten. Gerade einmal 22% legen hier Geld mit Steuervorteil ├╝ber den Arbeitgeber zur├╝ck.

Finanzen, Sparen , ,

Sparslogans in der Werbung lassen uns mehr Geld ausgeben

30. September 2010

Es ist schon ein kleines Paradox, was Psychologen aus den USA nun ├╝ber unser Kaufverhalten herausgefunden haben. Versprechen einem Slogans zu sparen, geben Kunden im Durchschnitt mehr Geld aus als normal!

Die Werbung soll uns durch das Vorgaukeln von Idealen ein Produkt schmackhafter machen. Begriffe wie Freiheit, Natur und Sch├Ânheit ziehen hier schon ganz gut. Forscher fanden nun jedoch auch heraus, dass das Wort sparen alleine reicht um das Geld im Portemonnaie lockerer sitzen zu lassen. H├Âren wir hingegen den Namen eines Discounters alleine geben wir automatisch weniger Geld aus.

F├╝r die Studie wurden 500 Freiwillige in zwei Gruppen unterteilt. Die erste Gruppe bekam blo├če Namen von bekannte Discountern zu h├Âren und zu sehen. Die zweite Gruppe wurde hingegen mit Sparslogans aus der Werbung konfrontiert. Danach gingen beide Gruppen auf virtuelle Einkaufstouren und sollten angeben wie viel Geld sie bereit w├Ąren auszugeben.

Diejenigen, die nur die Namen der Discounter gesehen hatten, waren im Durchschnitt bereit 94 Dollar zu zahlen. Die Gruppe mit den Sparspr├╝chen wollte hingegen f├╝r das selbe Angebot im Schnitt 184 Dollar ausgeben.

Ergo: In Zukunft sich also nicht von Sparversprechen alleine lenken lassen bzw. vielleicht beim Einkauf einfach ein paar Discounternamen vor sich hersagen… ­čśë

Sparen ,

Wettbewerb im Autoteilemarkt sorgt f├╝r Preissenkungen

14. September 2010

Vor kurzem ging das neue Start-Up Carmio an den Start. Es handelt sich dabei um ein Portal, auf dem man einen Preisvergleich f├╝r Autoteile starten kann. Die Onlineplattform ist zwar erst seit 2010 online, verzeichnet aber schon jetzt h├Âhere Besucherzahlen als andere Preisvergleich-Anbieter, die schon l├Ąngere Zeit dabei sind.

Carmio verspricht f├╝r ├╝ber 20.000 unterschiedliche Modelle mehr als drei Millionen Tele im Netz zu finden. Der Preisvorteil soll je nach Produkt bis zu 70 Prozent betragen. Die Hauptseite ist ├╝bersichtlich strukturiert. Man kann sich entweder sofort auf die passenden Bauteile f├╝r das eigene Fahrzeug konzentrieren oder durch die 18 Kategorien klicken, die alle bebildert sind. Die fahrzeugspezifische Suche kann, wie bei anderen Anbietern auch, direkt ├╝ber die Schl├╝sselnummern erfolgen. Liegen diese nicht parat, kann auch eine Auswahl ohne die Schl├╝sselnummern erfolgen.

Sind die passenden Daten eingeben, kann man den Teilekatalog ├Âffnen. Dieser f├╝hrt gut strukturiert sofort zum gew├╝nschten Ersatzteil. Im folgenden Beispiel wurden f├╝r einen Opel Corsa B neue Bremssattel gesucht. Bei Carmio wurden 24 Angebote von 7 unterschiedlichen Herstellern angezeigt. Im Vergleich zu anderen Vergleichsportalen ist die Auswahl damit deutlich umfangreicher. Die Preisersparnis war bei beiden Vergleichsportalen in etwa gleich, wobei Carmio deutlich mehr Anbieter anzeigte. Nat├╝rlich gibt es alle Arten von Ersatzteilen und Anbauteilen, also auch wer einfach nur Fu├čmatten oder einen ├ľlfilter sucht, wird hier f├╝ndig.

Carmio befindet sich noch im Aufbau, das merkt man noch in einigen Bereichen, denn manche Ersatzteile stehen noch nicht zur Auswahl. Dennoch kann es dieser Anbieter sehr weit bringen, wenn mehr Teileh├Ąndler ihre Ersatzteile bei Carmio anbieten. Die Auswahl ist immens, die Seite ├╝bersichtlich strukturiert. Weiter Serviceangebote wie die Werkstatt- oder die Reifensuche zudem sehr n├╝tzlich.

Abwrackpr├Ąmie, Sparen