Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Versicherung’

So wichtig ist die Hiscox Berufshaftpflichtversicherung

25. November 2014

Hiscox_Infografik_Berater1Jeder Berufszweig hat seine eigenen Risiken, daher ist es wichtig, die richtige Haftpflichtversicherung f√ľr den eigenen Beruf zu finden.

F√ľr Unternehmer ist die Berufshaftpflichtversicherung unverzichtbar, denn ganz gleich ob Dienstleister oder Berater, der Selbst√§ndige haftet mit seinem privaten Verm√∂gen f√ľr einen entstandenen Schaden. Das kann eine fehlerhafte Beratung sein, oder die Besch√§digung einer teuren Maschine bei einem Kunden.

So k√∂nnen beim Umgang mit Computern leicht Pannen passieren. Schnell wird eine Datei versehentlich gel√∂scht oder ein wertvolles Ger√§t besch√§digt. F√ľr den IT-Spezialisten ist daher eine IT Berufshaftpflicht empfehlenswert, die ganz speziell auf diese Schadensf√§lle ausgerichtet ist.

Eine Falschberatung ist nicht nur unangenehm und peinlich. Oft entstehen durch die daraus folgenden Entscheidungen finanzielle Sch√§den. Eine Berater-Berufshaftpflicht ist auf solche Situationen zugeschnitten und f√ľr alle beratenden Berufe zu empfehlen.

Auch Werbeagenturen und Designer k√∂nnen mal Fehler machen. Eine falsche Farbe auf der Internetseite ist schnell ge√§ndert. Bei einem Katalog jedoch, der in hoher Auflage erscheint, entstehen hohe Kosten f√ľr die Vernichtung und den Nachdruck. Hier springt die Marketing-Berufshaftpflicht bei einem Schaden ein.

Auch wer ein Amt im Verein bekleidet, haftet f√ľr Sch√§den, die bei der Vereinsarbeit entstehen. Eine Verletzung, die ein Mitglied im Sportverein erleidet, kann schnell zum finanziellen Ruin f√ľhren, wenn der Verein einen Fehler gemacht hat. Die Vereinshaftpflicht √ľbernimmt die Regelung solcher Sch√§den, sowohl f√ľr den Verein, als auch f√ľr deren Vorst√§nde und Mitarbeiter.

Gerade im Dienstleistungsgewerbe kann man einigen Schaden anrichten. Die verungl√ľckte Frisur eines Friseurs mag hier vielleicht trivial erscheinen. Der Zahlendreher eines Buchhalters kann jedoch den Ruin bedeuten. In der Dienstleister-Berufshaftpflicht sind neben den gesetzlichen Schadenersatzanspr√ľchen auch Anspr√ľche aus eigenen Vertr√§gen abgesichert.

In der Medienbranche, also bei Verlagen, Redaktionen, Radio und Fernsehen, k√∂nnen ganz andere Anspr√ľche auftreten. In dieser Branche wird man oft mit Urheberrechtsverletzungen konfrontiert. Was ist, wenn ein Mitarbeiter ein Foto ver√∂ffentlicht, das er gar nicht h√§tte benutzen d√ľrfen? Sch√§den k√∂nnen hier in die Hunderttausende gehen und einen Unternehmer ruinieren. Die Berufshaftpflicht f√ľr die Medienbranche deckt solche Sch√§den ab und regelt dar√ľber hinaus auch immaterielle Sch√§den aus Lizenz- und Pers√∂nlichkeitsrechten. Auch wenn Geheimhaltungspflichten verletzt wurden, wird der Schaden √ľbernommen.

F√ľr Anw√§lte und Steuerberater ist eine Direkt – Berufshaftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Die Berufshaftpflichtversicherung Wirtschaftspr√ľfer ist auf diese Berufsgruppe zugeschnitten.

Auch f√ľr Hausverwalter gibt es spezifische Sch√§den, beispielsweise wenn Fristen vers√§umt werden, z.B. die Mitteilung √ľber eine Mieterh√∂hung. Dadurch entgeht dem Hausbesitzer ein Gewinn, den er als Schaden geltend machen kann. Die Hausverwalter-Haftpflicht regelt solche Sch√§den.

Versicherung ,

Kein Warndreieck: Mitschuld bei Unfall!

25. November 2013
cc by wikimedia/ Roulex 45

cc by wikimedia/ Roulex 45

Wer auf der Autobahn eine Panne hat oder sich mit einem medizinischen Notfall konfrontiert sieht, der sollte sobald wie möglich unbedingt daran denken, die nötigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Dazu gehört auch das Aufstellen eines Warndreiecks, denn sonst trägt man bei ein em Unfall die Mitschuld, wie aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Hamm hervorgeht.

In dem konkreten Fall hatte ein LKW-Fahrer an einem Autobahnst√ľck des Berliner Rings pl√∂tzlich anhalten m√ľssen, da er sich √ľbergeben musste. Danach hatte er seinen Wagen gereinigt und dabei nur die Warnblinkanlage eingeschaltet. Der Fahrer eines Sattelzugs bemerkte zu sp√§t, dass der LKW stand und streifte daher das Fahrzeug. Dabei entstand ein Schaden in H√∂he von 29.000 Euro.

Die Haftpflichtversicherung des auffahrenden Fahrers √ľbernahm die H√§lfte des Schadens, die andere sollte der stehengebliebene LKW-Fahrer tragen, da er kein Warndreieck aufgestellt hatte. Das Gericht sah dies genauso. In solch einem Fall m√ľsse man alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen treffen, wozu ein Warndreieck unbedingt geh√∂re. Am besten w√§re es jedoch so schnell wie m√∂glich weiterzufahren.

Versicherung , , ,

Rechtsschutzversicherung: Freie Anwaltswahl

23. November 2013
cc by flickr/ jphintze

cc by flickr/ jphintze

In den Vertr√§gen von Rechtsschutzversicherungen konnte bisher schon einmal festgehalten worden sein, dass in bestimmten F√§llen der Versicherer dem Versicherten einen Anwalt oder rechtlichen Beistand zuordnet. Nach einer Entscheidung des Europ√§ischen Gerichtshof ist dies jedoch nicht zul√§ssig. Versicherte m√ľssten die freie Anwaltswahl haben.

In dem konkreten Fall war ein Arbeitnehmer in den Niederlanden gegen seinen Arbeitgeber gerichtlich vorgegangen, da er Schadenersatz aufgrund einer ungerechtfertigten Entlassung forderte. Er w√§hlte daf√ľr einen Rechtsanwalt und verlangte von seiner Rechtsschutzversicherung die √úbernahme der Kosten. Diese wollte jedoch nicht zahlen und wies dem Mann stattdessen einen Mitarbeiter der Versicherung zu, der kein ausgebildeter Anwalt war. Der Versicherte wehrte sich und zwar am Ende mit Erfolg.

Der Europ√§ische Gerichtshof entschied, dass Versicherte das Recht haben, ihren Anwalt frei zu w√§hlen und zwar in allen F√§llen. Dies gilt also auch f√ľr Verfahren, in denen ein rechtlicher Beistand vor Gericht keine Pflicht ist.

Versicherung , ,

Gesetzliche Unfallversicherung: Impfschäden können Arbeitsunfall sein

2. August 2013
cc by wikimedia/ Kuebi

cc by wikimedia/ Kuebi

Die Möglichkeiten in die Erwerbsunfähigkeit zu rutschen sind fast schon unendlich und so gibt es immer wieder Streit, ob es sich um einen Arbeitsunfall handelte oder nicht. Das Sozialgericht Mainz entschied, dass auch Schäden aus Impfungen als Arbeitsunfall gewertet werden können.

In dem konkreten Fall hatte eine Krankenschwester von ihrem Arbeitgeber die dringende Empfehlung bekommen, sich gegen das Schweinegrippe-Virus H1N1 impfen zu lassen. Dem kam sie auch nach, wurde danach jedoch so krank, dass sie nicht mehr erwerbsfähig war. Die gesetzliche Unfallversicherung weigerte sich, den Impfschaden als Arbeitsunfall anzuerkennen, da die Frau sich ja freiwillig impfen ließ.

Dies lie√ü das Gericht jedoch nicht gelten, denn der Arbeitgeber habe eine dringende Empfehlung zur Impfung ausgesprochen, was daraufhin wohl die meisten Arbeitnehmer befolgen w√ľrden. Es bestehe zudem ein direkter Zusammenhang zwischen ihrer T√§tigkeit als Krankenschwester und der Impfung.

Versicherung , , ,

Lebensversicherung ohne Garantie-Zins?

10. Juli 2013
cc by flickr/ Images_of_Money

cc by flickr/ Images_of_Money

In Sachen Altersvorsorge schw√∂ren nach wie vor viele Deutsche auf eine Lebensversicherung. In den letzten Jahren ist jedoch genau dieser Klassiker ins Straucheln gekommen. Viele Versicherte bekommen am Ende nicht so viel wie erwartet zur√ľck und die Versicherer k√§mpfen unter anderem mit den niedrigen Finanzmarktzinsen. Die Ergo und die Allianz haben daher nun neue Lebensversicherungsmodelle pr√§sentiert.

Sie verzichten dabei unter anderem auf die Mindestverzinsung. Die Allianz lässt den Garantiezins weg und betont, dass Kunden, wenn alles gut läuft, damit am Ende sogar mehr herausbekommen könnten. Wenn alles gut läuft! Ohne Garantiezins kann der Versicherer flexibler mit dem Geld umgehen und auch in Anlagen mit größeren Risiken investieren.

Verbrauchersch√ľtzer kritisieren solche Konzepte und sehen bereits die klassische Lebensversicherung kritisch, da hier zu viel Geld in Bereiche wie Verwaltung flie√üe. Der Sparanteil w√ľrde oft auf der Strecke bleiben.

Versicherung , , ,