Archiv

Archiv für 2013

Karriere in der Finanz- und Versicherungsbranche

23. Dezember 2013
cc by flickr/ Images_of_Money

cc by flickr / Images_of_Money

Wer in finanziellen Dingen ber√§t, ist ein Finanzdienstleister. Was genau gemacht wird, wird damit nicht klar definiert. Ein kurzer Blick in das Gesetz hilft weiter, da der Begriff sehr umfassend ist. Im weitesten Sinne erbringen Finanzdienstleister Dienstleistungen in finanziellen Angelegenheiten. Der Finanzdienstleister kann jede nat√ľrliche Person sein mit entsprechender Ausbildung, aber auch jede Bank.

Vielfältige Betätigungsbereiche

Der ¬ß 1a des Kreditgesetzes ordnet Finanzleistungen den Dienstleistungen von Finanzdienstleistungsinstituten zu. Soweit sollte das erst mal klar sein. Es geht um Geld ‚Äď meist um das Geld der B√ľrger. Dabei legt das Gesetz nicht eindeutig fest, was ein Finanzdienstleister macht. Da die Berufsbezeichnung nicht gesetzlich gesch√ľtzt ist, steht sie f√ľr eine Vielzahl von Aktivit√§ten. Allgemein lassen sich unter dem Begriff Finanzdienstleister alle √ľblichen Bankgesch√§fte einordnen. Nach dem Gesetz geh√∂rt auch die Anlagenberatung und Anlagenvermittlung dazu.
Doch in der Praxis ist das Betätigungsfeld der Finanzdienstleister weitaus größer und umfassender als man denkt.

Es gibt Finanzdienstleister, die durch ihre angebotenen Dienstleistungen dem Kreditwesengesetz, Investmentgesetz oder Wertpapierhandelsgesetz unterliegen. Die Gesch√§fte und Aktivit√§ten werden in eingeschr√§nkten Ma√üen von der Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gepr√ľft oder genehmigt. Bestimmte Finanzdienstleister unterliegen gesetzlichen Vorschriften. Zum Beispiel reguliert ¬ß 34d GewO in Verbindung mit der Versicherungsvermittlungsordnung, dass sich Versicherungsvermittler einer Sachkundepr√ľfung unterzogen haben m√ľssen und gleichzeitig m√ľssen sie im Vermittlerregister eingetragen sein.
Eine andere Art von Finanzdienstleistern sind nach ¬ß 34c GewO die Anlagenberater. Sie vermitteln Darlehnsvertr√§ge oder Investmentanteile und bed√ľrfen der Erlaubnis der zust√§ndigen Beh√∂rde. Im √úbrigem gilt das ebenfalls f√ľr Finanzdienstleister, die im Versteigerungs- oder Pfandleihgewerbe t√§tig sind.

Insgesamt ist das Arbeitsfeld der Finanzdienstleister sehr umfangreich und interessant. Es gibt gute Jobs und Aufstiegschancen weltweit.
Ein Tipp f√ľr den Berufseinstieg ist z.B. www.tecis-karriere.de

Karriere als Finanzdienstleister

Wer es beruflich weit bringen will, hat beste Chancen bei renommierten Unternehmen. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung oder ein Studium im Bereich Finanzen oder Versicherungen. Es gibt interessante sowie gut bezahlte Positionen in Bezug auf den Verkauf von Versicherungen und der Finanzberatung im Innen- oder Außendienst. Gefragt sind hoch motivierte und leistungsstarke Mitarbeiter mit folgenden Eigenschaften:

РKommunikationsstärke
– √úberzeugungskraft
– Zielstrebigkeit
РTeamfähig
РFlexibilität und
– Engagement

Ausgestattet mit diesen Voraussetzungen er√∂ffnen sich viele M√∂glichkeiten f√ľr eine T√§tigkeit im Bereich der Finanzwirtschaft.

Finanzen , , , , , ,

Die Cosmos Direkt Rente Plus

17. Dezember 2013

Gerade in der heutigen Zeit scheint die Rente von staatlicher Seite nicht wirklich sicher oder zumindest in einem solchen Umfang, als dass man seinen gewohnten Lebensstandard auch nach Abtritt in den Ruhestand noch in diesem Ma√ü fortf√ľhren k√∂nnte. Selbst die Regierung r√§t deshalb dazu, sich zus√§tzlich durch die private Rentenversicherung in den unterschiedlichen Bereichen abzusichern. Dies kann aktuell mit vielen unterschiedlichen, auf dem Markt verf√ľgbaren Produkten bewerkstelligt werden. Neben einigen weiteren bietet sich in diesem Zusammenhang zum Beispiel die Cosmos Direkt Rente Plus des bekannten Versicherers an. Welche besonderen Eigenschaften Sie in diesem Zusammenhang erwarten, das k√∂nnen Sie in den nachfolgenden Zeilen im Detail in Erfahrung bringen, was auch Sie sich unter gar keinen Umst√§nden entgehen lassen sollten!

Was die Rente Plus von CosmosDirekt zu bieten hat Wer an dieser Stelle zuschl√§gt, der darf sich gleich mehrerer spannender Vorteile sicher sein, auf die man bei Konkurrenzprodukten nicht vertrauen kann. Unter anderem l√§sst sich hierbei die mit Abstand h√∂chste garantierte Rente sichern. Erm√∂glicht wird dieses, da der Versicherer seine Kostenvorteile nicht in die eigene Tasche wirtschaftet, sondern auf direktem Weg an den Kunden weitergibt. Das Besondere hierbei ist die hohe Flexibilit√§t. Sollte aufgrund aktueller Umst√§nde der bisherige monatliche Beitrag nicht mehr m√∂glich sein, so l√§sst sich selbiger bequem und flexibel √ľber das World Wide Web anpassen. Einige wenige Mausklicks reichen in diesem Zusammenhang bereits aus.

Auch erhalten Sie √ľber den gesamten Zeitraum der Inanspruchnahme eine volle Geld-zur√ľck-Garantie vom Versicherer. Ein Risiko m√ľssen Sie demnach in keinster Weise eingehen. Die eingezahlten finanziellen Mittel lassen sich bei einem eventuellen Nicht-Zusagen ohne Probleme zur√ľckfordern. Wie bereits erw√§hnt, spielt die M√∂glichkeit, die Konditionen √ľber das Internet an die eigenen Bed√ľrfnisse anzupassen, eine zentrale Rolle im Renten-Konstrukt des Anbieters Cosmos Direkt. √úber die eigenes eingerichtete Online-Plattform reichen in den meisten F√§llen schon vereinzelte Handgriffe aus, damit auch Sie entsprechende √Ąnderungen der Beitragsbausteine vornehmen k√∂nnen, sollte dies gew√ľnscht werden. Eine Auszahlung bei vorzeitiger K√ľndigung ist in jedem Fall m√∂glich, was auch Experten auf diesem Gebiet laut eigenen Aussagen absolut zusagt.

Nach einer Laufzeit von beispielsweise f√ľnf Jahren kann man mit der zuvor ausf√ľhrlich beschriebenen Cosmos Direkt Rente Plus die h√∂chste garantierte Rente erwirtschaften und bei einem eventuellen Nicht-Zusagen direkt k√ľndigen, um sich 100% der eingezahlten Beitr√§ge
auszahlen zu lassen. Am besten machen auch Sie sich jetzt selbst ein Bild!

Die Vorz√ľge in der √úbersicht

gesponserter Artikel

Rente ,

Kein Warndreieck: Mitschuld bei Unfall!

25. November 2013
cc by wikimedia/ Roulex 45

cc by wikimedia/ Roulex 45

Wer auf der Autobahn eine Panne hat oder sich mit einem medizinischen Notfall konfrontiert sieht, der sollte sobald wie möglich unbedingt daran denken, die nötigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Dazu gehört auch das Aufstellen eines Warndreiecks, denn sonst trägt man bei ein em Unfall die Mitschuld, wie aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Hamm hervorgeht.

In dem konkreten Fall hatte ein LKW-Fahrer an einem Autobahnst√ľck des Berliner Rings pl√∂tzlich anhalten m√ľssen, da er sich √ľbergeben musste. Danach hatte er seinen Wagen gereinigt und dabei nur die Warnblinkanlage eingeschaltet. Der Fahrer eines Sattelzugs bemerkte zu sp√§t, dass der LKW stand und streifte daher das Fahrzeug. Dabei entstand ein Schaden in H√∂he von 29.000 Euro.

Die Haftpflichtversicherung des auffahrenden Fahrers √ľbernahm die H√§lfte des Schadens, die andere sollte der stehengebliebene LKW-Fahrer tragen, da er kein Warndreieck aufgestellt hatte. Das Gericht sah dies genauso. In solch einem Fall m√ľsse man alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen treffen, wozu ein Warndreieck unbedingt geh√∂re. Am besten w√§re es jedoch so schnell wie m√∂glich weiterzufahren.

Versicherung , , ,

Rechtsschutzversicherung: Freie Anwaltswahl

23. November 2013
cc by flickr/ jphintze

cc by flickr/ jphintze

In den Vertr√§gen von Rechtsschutzversicherungen konnte bisher schon einmal festgehalten worden sein, dass in bestimmten F√§llen der Versicherer dem Versicherten einen Anwalt oder rechtlichen Beistand zuordnet. Nach einer Entscheidung des Europ√§ischen Gerichtshof ist dies jedoch nicht zul√§ssig. Versicherte m√ľssten die freie Anwaltswahl haben.

In dem konkreten Fall war ein Arbeitnehmer in den Niederlanden gegen seinen Arbeitgeber gerichtlich vorgegangen, da er Schadenersatz aufgrund einer ungerechtfertigten Entlassung forderte. Er w√§hlte daf√ľr einen Rechtsanwalt und verlangte von seiner Rechtsschutzversicherung die √úbernahme der Kosten. Diese wollte jedoch nicht zahlen und wies dem Mann stattdessen einen Mitarbeiter der Versicherung zu, der kein ausgebildeter Anwalt war. Der Versicherte wehrte sich und zwar am Ende mit Erfolg.

Der Europ√§ische Gerichtshof entschied, dass Versicherte das Recht haben, ihren Anwalt frei zu w√§hlen und zwar in allen F√§llen. Dies gilt also auch f√ľr Verfahren, in denen ein rechtlicher Beistand vor Gericht keine Pflicht ist.

Versicherung , ,

Freiberufler: Keine Beschäftigung mehr ab Rentenalter rechtens

22. November 2013
cc by flickr/ Images_of_Money

cc by flickr/ Images_of_Money

Hat ein Angestellter das Rentenalter erreicht, so hat der Arbeitgeber das Recht die Zusammenarbeit zu beenden. Dies gilt auch f√ľr freie Mitarbeiter, die laut Tarif- oder Arbeitsvertrag die Altersgrenze √ľberschreiten. Dies geht aus einem Urteil des Arbeitsgerichts Bonn hervor, auf das der Deutsche Anwaltverein hinweist.

In dem konkreten Fall ging es um einen freien Journalisten, der seit √ľber 30 Jahren f√ľr einen √∂ffentlich-rechtlichen Sender gearbeitet hatte. Ende 2012 wurde ihm mitgeteilt, dass man die Zusammenarbeit beenden werde, da der Journalist das gesetzliche Rentenalter von 65 Jahren erreicht habe. Der Mann zog daraufhin vor Gericht und verlangte wegen Altersdiskriminierung eine Entsch√§digung von mindestens 25.000 Euro.

Das Arbeitsgericht sah dies anders und entschied zugunsten des Senders. Nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz seien tarif- und arbeitsvertragliche Altersgrenzen, die dem gesetzlichen Rentenalter entsprechen, rechtens. Dies k√∂nne auch auf Freiberufler √ľbertragen werden, wenn sie regelm√§√üig f√ľr das Unternehmen t√§tig waren.

Arbeitsrecht , , ,