Archiv

Artikel Tagged ‘Berufshaftpflichtversicherung’

So wichtig ist die Hiscox Berufshaftpflichtversicherung

25. November 2014

Hiscox_Infografik_Berater1Jeder Berufszweig hat seine eigenen Risiken, daher ist es wichtig, die richtige Haftpflichtversicherung fĂŒr den eigenen Beruf zu finden.

FĂŒr Unternehmer ist die Berufshaftpflichtversicherung unverzichtbar, denn ganz gleich ob Dienstleister oder Berater, der SelbstĂ€ndige haftet mit seinem privaten Vermögen fĂŒr einen entstandenen Schaden. Das kann eine fehlerhafte Beratung sein, oder die BeschĂ€digung einer teuren Maschine bei einem Kunden.

So können beim Umgang mit Computern leicht Pannen passieren. Schnell wird eine Datei versehentlich gelöscht oder ein wertvolles GerĂ€t beschĂ€digt. FĂŒr den IT-Spezialisten ist daher eine IT Berufshaftpflicht empfehlenswert, die ganz speziell auf diese SchadensfĂ€lle ausgerichtet ist.

Eine Falschberatung ist nicht nur unangenehm und peinlich. Oft entstehen durch die daraus folgenden Entscheidungen finanzielle SchĂ€den. Eine Berater-Berufshaftpflicht ist auf solche Situationen zugeschnitten und fĂŒr alle beratenden Berufe zu empfehlen.

Auch Werbeagenturen und Designer können mal Fehler machen. Eine falsche Farbe auf der Internetseite ist schnell geĂ€ndert. Bei einem Katalog jedoch, der in hoher Auflage erscheint, entstehen hohe Kosten fĂŒr die Vernichtung und den Nachdruck. Hier springt die Marketing-Berufshaftpflicht bei einem Schaden ein.

Auch wer ein Amt im Verein bekleidet, haftet fĂŒr SchĂ€den, die bei der Vereinsarbeit entstehen. Eine Verletzung, die ein Mitglied im Sportverein erleidet, kann schnell zum finanziellen Ruin fĂŒhren, wenn der Verein einen Fehler gemacht hat. Die Vereinshaftpflicht ĂŒbernimmt die Regelung solcher SchĂ€den, sowohl fĂŒr den Verein, als auch fĂŒr deren VorstĂ€nde und Mitarbeiter.

Gerade im Dienstleistungsgewerbe kann man einigen Schaden anrichten. Die verunglĂŒckte Frisur eines Friseurs mag hier vielleicht trivial erscheinen. Der Zahlendreher eines Buchhalters kann jedoch den Ruin bedeuten. In der Dienstleister-Berufshaftpflicht sind neben den gesetzlichen SchadenersatzansprĂŒchen auch AnsprĂŒche aus eigenen VertrĂ€gen abgesichert.

In der Medienbranche, also bei Verlagen, Redaktionen, Radio und Fernsehen, können ganz andere AnsprĂŒche auftreten. In dieser Branche wird man oft mit Urheberrechtsverletzungen konfrontiert. Was ist, wenn ein Mitarbeiter ein Foto veröffentlicht, das er gar nicht hĂ€tte benutzen dĂŒrfen? SchĂ€den können hier in die Hunderttausende gehen und einen Unternehmer ruinieren. Die Berufshaftpflicht fĂŒr die Medienbranche deckt solche SchĂ€den ab und regelt darĂŒber hinaus auch immaterielle SchĂ€den aus Lizenz- und Persönlichkeitsrechten. Auch wenn Geheimhaltungspflichten verletzt wurden, wird der Schaden ĂŒbernommen.

FĂŒr AnwĂ€lte und Steuerberater ist eine Direkt – Berufshaftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Die Berufshaftpflichtversicherung WirtschaftsprĂŒfer ist auf diese Berufsgruppe zugeschnitten.

Auch fĂŒr Hausverwalter gibt es spezifische SchĂ€den, beispielsweise wenn Fristen versĂ€umt werden, z.B. die Mitteilung ĂŒber eine Mieterhöhung. Dadurch entgeht dem Hausbesitzer ein Gewinn, den er als Schaden geltend machen kann. Die Hausverwalter-Haftpflicht regelt solche SchĂ€den.

Versicherung ,