Archiv

Artikel Tagged ‘Jugendliche’

Die größten Schuldenfallen bei Jugendlichen und wie man sie vermeidet

23. April 2013
cc by flickr/ Images_of_Money

cc by flickr/ Images_of_Money

In der vergangenen Woche sorgte eine Studie der Auskunftei Schufa f√ľr Aufsehen, die zeigte, dass junge Menschen an sich gute Schuldner sind und fast alle keine Probleme damit haben, ihre Kredite zur√ľckzuzahlen. Doch die gr√∂√üten Kostenfallen wurden in dieser Studie nicht ber√ľcksichtigt, auf die nun unter anderem die Verbraucherzentrale Sachsen hinweist.

Die drei h√§ufigsten Gr√ľnde, warum Jugendliche bzw. junge Erwachsene in die Schuldenfalle geraten, sind Mobilfunkvertr√§ge, der Dispokredit sowie kein ausreichender Versicherungsschutz. Alle drei Gefahren k√∂nnen jedoch umgangen werden. Eine private Haftpflichtversicherung zum Beispiel kostet nur wenige Euro im Monat, bewahrt einen aber bei einem Schaden vor gro√üen finanziellen Problemen, wenn man nicht mehr √ľber die Eltern mitversichert ist.

Viele junge Menschen gehen genauso sorglos mit ihrem Handy wie mit Versicherungen um. Vor allem das stundenlange Surfen im Netz kann zu einer wahren Kostenfalle werden. Eltern sollten unbedingt regelmäßig die Handyrechnung der Kinder kontrollieren. Prepaid-Karten sind eine gute Lösung um zu lernen mit einem gewissen Betrag auszukommen oder es wird ein Tarif gewählt, der auch dem Nutzerverhalten des Handybesitzers entspricht.

Auch der Dispo wird gerne regelm√§√üig ausgenutzt, doch ist man erst einmal im Minus ist es mit einem kleinen Einkommen nur sehr schwer wieder herauszukommen. Hier hilft das F√ľhren eines Haushaltsbuches. Nur durch solch eine Liste zeigt sich deutlich, f√ľr was man sein Geld ausgibt und wie man vielleicht bei gewissen Bereichen sparen kann.

Schulden , , ,

Kreditkarte f√ľr Jugendliche

6. August 2011

Kreditkarten Jugendliche

Kreditkarten f√ľr Jugendliche

Das Bezahlen mit der Kreditkarte ist auch in Deutschland zur Selbstverst√§ndlichkeit geworden. Daher verwundert es nicht, dass auch Jugendliche ein Interesse an diese Angebote zeigen. Schnell mal ein Song auf das IPod geladen, die Karten f√ľr das Rockkonzert gebucht, im Internet was bestellt oder einfach in dem Lieblingsgesch√§ft etwas kaufen. Die Unabh√§ngigkeit, die eine Kreditkarte bietet wollen auch Jugendliche genie√üen, ohne dass die Eltern ihre Kreditkarte einsetzen m√ľssen.

Seit einigen Jahren sind die Prepaid Karten in Deutschland sehr beliebt. Dabei handelt es sich um Kreditkarten, die ohne Bonit√§tspr√ľfung und Schufa-Abfrage ausgestellt werden. Dabei wird auch kein Betrag kreditiert, wie sonst bei einer Kreditkarte √ľblich, sondern es kann nur das ausgegeben werden, was tats√§chlich vorher auch auf diese Karte geladen wurde. Auch eine Kostenkontrolle ist problemlos m√∂glich, da diese Prepaid Kreditkarte meist online gef√ľhrt wird, und somit jederzeit der Kontostand abgefragt werden kann.
Die Vorteile der Prepaid Kreditkarte

Diese Art der Kreditkarte ist zun√§chst nicht von einer ‚Äěechten‚Äú Kreditkarte zu unterscheiden. Sie ist hoch gepr√§gt, √ľberall einsetzbar und absolut vollwertig. Der wesentliche Vorteil ist, dass die Versuchung, mehr auszugeben als auf der Karte an Guthaben gebucht ist, nicht aufkommt. Hier kann nur √ľber das Guthaben verf√ľgt werden, was auch p√§dagogisch sinnvoll ist. Die Jugendlichen lernen mit einem bestimmten Betrag auszukommen, √ľber diesen k√∂nnen sie allerdings auch frei verf√ľgen. Auf einer Klassenfahrt, im Urlaub oder wo auch immer n√∂tig k√∂nnen auch Jugendliche am Geldautomat, je nach Kartenaussteller, √ľber Barmittel verf√ľgen. Eltern oder Erziehungsberechtigte k√∂nnen binnen weniger Minuten die Karte beispielsweise direkt von dem Girokonto aufladen. Das ist zus√§tzliche Sicherheit, da selbstverst√§ndlich auch im Ausland √ľber Bargeld verf√ľgt werden kann. Die Karte ist aber auch optimal als Taschengeldkonto geeignet und dabei lernen Jugendliche auch den Umgang mit Kreditkarten. Auch als Geschenk ist eine Aufladung der Karte bei Jugendlichen stets willkommen.

Besondere Angebote f√ľr Jugendliche
Einige Kreditkartenunternehmen und Banken halten Prepaid Kreditkarten speziell f√ľr Jugendliche bereit. Das Angebot der Payango, die bereits ab 12 Jahren beantragt werden kann ist ein gutes Beispiel daf√ľr. Aber auch die Hypovereinsbank h√§lt eine Kreditkarte f√ľr Jugendliche ab 12 Jahren bereit. Sinnvoll ist es zweifelsohne die Konditionen der Anbieter zu vergleichen, um das passende Produkt zu finden.

Kreditkarten ,