Privatkredit

Das trägt man im Sommer zum wichtigen Geschäftstermin

Leicht: Kleidung aus Leinen

Gerade im Sommer fällt die Wahl der richtigen Garderobe für Geschäfstermine ofmals nicht leicht. Dies gilt für die Damenmode noch mehr als für Männer, denn es gibt trotz aller Hitze gewisse „no-go’s“, das heißt, Kleidungsstücke die zu Geschäftsterminen absolut unpassend sind.

Für Männer gibt es einfach zu beherzigende Regeln, die generell auch im Sommer gelten: lange Anzughose, geschlossene Schuhe, Hemd und Krawatte. Das Hemd darf natürlich über einen kurzen Arm verfügen und das Sakko darf selbstverständlich ausbleiben. Was absolut tabu für Männer ist, sind kurze Hosen und offene Schuhe.

Für Frauen gilt es ebenso vorrangig, das klassische Business-Outfit sommertauglich zu tragen. Ein paar Regeln und Tipps zu Erleichterung der Kleiderwahl sind hierbei: Röcke niemals kürzer als knielang tragen! Auch lange schlapperige Sommerkleider wirken absolut unprofessionell. Für das Oberteil gilt, auch hier darf kurzärmelig getragen werden und eine Bluse kann durchaus gegen ein Top getauscht werden. Dieses sollte dann jedoch die BH-Träger gut verdecken und auch nicht über einen all zu großen Ausschnitt verfügen. Was die Schuhe betrifft, ist abermals kritisch zu differenzieren. Damen dürfen durchaus auch offene Schuhe tragen, beispielsweise Pumps in Form von Peep-Toes. Dies erfordert jedoch auf jeden Fall gepflegte Füße. Auf keinen Fall dürfen zum Geschäftstermin Schuhe wie Flip-Flops getragen werden, auch nicht, wenn sie über ein Paar sehr hochwertige Exemplare verfügen. Diese Schuhe gehören definitiv in den Freizeitbereich!

Für Männer und Frauen ist es empfehlenswert sich nach Business Bekleidung umzuschauen, die aus Leinen oder ähnlich leichten, atmungsaktiven Stoffen besteht. Diese Materialien tragen sich kaum spürbar und sind so luftdurchlässig, dass es auch bei langer Kleidung nicht zu unangenehmem Schwitzen kommt. Gerade im Sommer bieten viele Geschäfte und Versandhäuser diese als Teil der Modekollektionen an.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.