Tagesgeldkonto

1822direkt hebt erneut Zinsen an

Tagesgeld

Tagesgeld | © by flickr/ falonaj

Ab sofort können sich die Kunden der 1822direkt Bank auf höhere Tagesgeld Zinsen verlassen. Die Direktbank hat die Zinsen auf 3,0 Prozent erhöht. Den hohen Zinssatz erhalten Kunden jedoch ausschließlich in Verbindung mit einem Depot oder Girokonto. Das Girokonto der 1822direkt ist für den Kunden kostenlos. Der Zinssatz ist für den Zeitraum von sechs Monaten garantiert. Bei dem Kombiangebot 1822direkt-GiroAll eröffnen Kunden neben einem kostenfreien Girokonto auch ein Tagesgeldkonto.

Das Girokonto ist ab einem monatlichen Geldeingang von 1200 Euro für den Kunden kostenlos. Die hohen Tagesgeld Zinsen von 3,0 Prozent werden bis zu einer Einlage von maximal 30.000 Euro gewährt. In dem Kontopaket ist auch eine SparkassenCard enthalten. Bei der 1822direkt handelt es sich um ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse, sodass die Kunden von einem hohen Maß an Sicherheit profitieren. Bargeldabhebungen sind mit der Karte an 25.000 Automaten der Sparkasse kostenfrei möglich. Darüber hinaus können Kunden für die Bargeldversorgung einen von mehr als 2500 REWE-Märkten ansteuern.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar