Dispokredit

1822direkt passt Dispozinsen an

Banken

Banken | © by flickr/ Moritz Sirowatka

Die Direktbank 1822direkt hat sich für eine Anpassung ihrer Dispozinsen entschieden. Im Rahmen dessen sind die Dispozinsen, die in Verbindung mit dem GiroSkyline-Girokonto der Bank gelten, gesunken. Nach der jüngsten Anpassung liegen die Dispozinsen nun bei 8,90 Prozent. Bislang lagen die Dispozinsen bei 10,25 Prozent.

Durch die jüngste Anpassung hat sich die 1822direkt eine deutlich bessere Positionierung bei Vergleichen sichern können. So liegt das Angebot der Bank nun bei vielen Vergleichen im oberen Testfeld. Doch auch weiterhin ist das Angebot der 1822direkt meilenweit von den führenden Banken entfernt. Die DAB Bank veranschlagt in Verbindung mit ihrem Girokonto beispielsweise nur Dispozinsen in Höhe von 6,95 Prozent. Alles in allem ist das Angebot der 1822direkt jedoch deutlich attraktiver als der aktuelle Bankendurchschnitt. Dieser wird auch weiterhin mit 11,30 Prozent angegeben. Das 1822direkt GiroSkyline wird durch die jüngste Zinssenkung um einiges attraktiver. Der Dispokredit kann bis zu drei Gehälter umfassen. Die Bank räumt ihren Kunden somit ein Maximum an Flexibilität ein.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar