Wirtschaft

    Investitionscontrolling – Definition, Abgrenzung, Aufgaben und mehr

    Viele Aspekte aus dem Finanz- und Anlagecontrolling fließen in das Investitionscontrolling ein und dadurch ist eine Verwechslung leicht möglich. So bezieht sich das Finanzcontrolling ausschließlich nur auf die Finanzprozesse eines Unternehmens. Der Begriff Finanzprozesse beschreibt entweder die Beschaffung finanzieller Mittel in kurzer Zeit, sowie auch die langfristige Finanzierung von langfristigen Zielen. Durch das Anlagecontrolling wird der Einsatz von wirtschaftlichen Gütern und deren Nutzung organisiert. Grundsätzlich muss zunächst festgestellt werden, dass das Investitionscontrolling ein Bestandteil des betrieblichen Controllings ist und damit…

    Weiterlesen

  • Wirtschaft

    Wie gründet man eine Firma in China?

    Die Wirtschaft in China boomt. Es ist nicht verwunderlich, dass das Reich der Mitte auch interessant für ausländische Investoren und Unternehmer ist. Vor Ort ist das Entwicklungspotenzial riesig, Immobilienkosten im Vergleich zu europäischen Ländern…

  • Sparen

    Luxusgüter: Wertanlage oder Geldverlust? 

    Luxusgüter: Wertanlage oder Geldverlust?  Wer etwas Geld auf der hohen Kante hat, sucht nach Investitionsmöglichkeiten. Neben Aktien, Wertpapieren und Immobilien gibt es noch eine Menge weiterer Möglichkeiten für Geldanlagen. Investitionen in Luxusgüter sind besonders beliebt. Wieso? Luxusgüter sind für…